Schulgarten

Kartoffelernte September 2020

Die Kinder der Klasse 2 ernten die Kartoffeln mit unserem Schulgartenpaten Herrn Zeis

Schulgarten im Frühjahr 2020

Durch die momentane Schulschließung ist auch eine Arbeit im Schulgarten schwer möglich. In den beiden großen Beeten setzte unser Schulpate, Franz-Bernhard Zeis, zwei Sorten Kartoffeln (Belana und Marabel). Am Rand der Beete wurde ein Wildblumenstreifen gesät.

Neue Kräuter im Kräuterbeet

Vielen Dank an unsere Schulgarten-Patinnen, Frau Daum und Frau Heinz, die unser Kräuterbeet neu bepflanzt haben.

Nachhaltigkeit wird in der heutigen Zeit groß geschrieben.

In diesem Sinne unterstützen wir mit unserer Schulgarten-Arbeit, federführend begleitet durch unseren Schulgarten-Paten F.-B. Zeis, die Bildung für eine nachhaltige Entwicklung.

Das aktiv-forschende Lernen sowie das Naturerleben wird in der Schulgarten-Arbeit gefördert. Die Kinder entwickeln einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur. Sie lernen in dieser kleinen Gartenwelt Vieles, was man im Leben braucht. Die aktive Arbeit motiviert die Kinder, die Pflanzen im Jahreskreis zu beobachten und Veränderungen wahrzunehmen.

Der Schulgarten gliedert sich in zwei Bereiche: Nutzgarten und Kräuterbeet.

Alle notwendigen Arbeitsgeräte sind in einem Gartenhaus untergebracht. Aus einer Regenwasserzisterne kann nach Bedarf das nötige Gießwasser mittels einer Handpumpe gefördert werden.