Natur-AG

Fledermauswanderung mit Philipp Schiefenhövel

Am 07.06.2024 fand die diesjährige Fledermauswanderung statt. Nach einem lustig-informativen Vortrag mit eindrucksvollen Bildern in der Schule startete die Wanderung von der Schule zum Angelweiher am Steinefrenzer Bahnhof. Unterwegs bekamen die Kinder viele naturkundliche Informationen und machten ein Fledermausspiel. Bei der Umrundung des Weihers wurden einige Wasserfledermäuse gesichtet.

Dachsburgwanderung

Am 12.04.2024 unternahmen die Natur-Ranger eine Wanderung zu einer Dachsburg in Eppenrod. Dort entdeckten sie 22 Dachsgeschleife (=Eingänge) sowie einen Abtritt (=Losung). Außerdem sichteten die Kinder einen Marder und einen Dachs (beides Tierpräparate).

Erlebter Frühling

Die Natur-Ranger entdeckten den Frühling mit allen Sinnen. Sie schmeckten Honig, rochen Frühblüher, fühlten die Erde sowie die Pflanzen bei der Gartenarbeit, sahen die Blumen, den gemähten Rasen und die Vögel beim Nestbau, sie hörten das Gezwitscher der Vögel und die Menschen bei der Arbeit in ihren Gärten. Zum Schluss bastelten die Kinder Schmetterlinge und spielten Frühlingsbingo.

Säuberung der Nistkästen

Am 29.02.2024, bei strahlendem Sonnenschein, säuberten und inventarisierten die Natur-Ranger gemeinsam mit den Lehrerinnen, Frau Kapp und Frau Schweitzer, die Nistkästen rund um das Schulgelände. Von den 17 Nistkästen waren 11 besetzt. Hauptsächlich nutzten die Meisen die Nistkästen als Unterschlupf, ein Nistkasten wurde von Haselmäusen genutzt. Kinder und Lehrerinnen hatten viel Spaß bei der Säuberungsaktion.

Futterglocken herstellen

Am 14.12.2023 trafen sich die Kinder der Natur-AG, um Futterglocken auf Fettbasis herzustellen. Dazu hatten die Kinder Körnermischungen und Mehlwürmer mitgebracht, die in das erhitzte Fett eingerührt wurden. Nach dem Abkühlen werden die Futterglocken aufgehängt, so tragen die Kinder dazu bei, dass zum Beispiel Vögel leichter durch den Winter kommen.

Start der Natur-AG im Schuljahr 2023/2024

Am 12.10.2023 startete die diesjährige Natur-AG. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin, Frau Kapp, säuberten die Natur-Ranger die Garten-Arche und befreiten diese vom Wilden Wein. Außerdem gestalteten die Kinder ein Natur-Kunstwerk aus Herbstblättern und -früchten. Auch der Wald im Herbst war Thema dieses Nachmittags. So wurden Spiele zu den Tieren des Waldes gespielt. Die Kinder lernten auch, den Wald im Herbst zu sehen und zu verstehen.

Die Natur-AG ist ein freiwilliges Angebot für Kinder des 3. und 4. Schuljahres, das generell nachmittags stattfindet.

Bei vielfältigen Exkursionen, die sich an der jeweiligen Jahreszeit orientieren (z.B.: Erlebter Frühling, Tierspuren finden, Bachwanderung, Vogelrallye), sammeln die Schülerinnen und Schüler vielfältige Naturerfahrungen mit „Kopf, Herz und Hand“.

Das übergeordnete Ziel aller naturkundlichen Aktivitäten ist dabei: Tiere und Pflanzen kennen, wertschätzen und schützen lernen.