Sonstiges

Der Elektrizität auf der Spur

Jedes Kind der Klasse 4 bastelte ein Reihenhaus aus Pappe und elektrifizierte diese mit Hilfe von Parallel- und Reihenschaltungen. Die offene Vorlage des Hauses bot zahlreiche Möglichkeiten der Möblierung. Die fertigen Ergebnisse stellten die Kinder der Klasse 4 für alle anderen Kinder der Eisenbachtal-Grundschule aus. Sie beantworteten auch Fragen zum Thema Strom. Die Ergebnisse kann man in der Galerie bewundern.

Kinder im Netz

Im Rahmen der Medienkompetenz-Erziehung lernten die Kinder der Klasse 4 in einem Workshop rund um das Internet Vieles über die Sicherheit sowie über die Gefahren im Netz. Vielfältige Fragen wurden behandelt: Was veröffentliche ich von mir im Netz? Welche Folgen kann das haben? Welche Gefahren lauern im Netz? Wie kann ich mich im Netz schützen?

Projekt zum Klima-Schutz

In einem Klimaschutz-Projekt von Atmosfair stand die Umweltbildung in Klasse 4 im Vordergrund. Das Klimabewusstsein der Schülerinnen und Schüler wurde sensibilisiert, indem untersucht wurde, wie groß der eigene CO-2-Abdruck ist. Außerdem lernten die Kinder, was man zur Verbesserung des Klimas beitragen kann.

Zahnpflegetag

Die Klasse 2 nahm am 25.09.2019 am Rheinland-Pfälzischen Jugendzahnpflegetag in Ransbach-Baumbach teil. Mit ihrer Teilnahme am diesjährigen Malwettbewerb der Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege (AGZ) für den Westerwaldkreis erreichten die Kinder der Klasse 2 den ersten Platz. Den Tag in Ransbach-Baumbach verbrachten die Kinder mit Spielen und Stationen rund um die Themen zahngesundes Frühstück sowie zahngesunde Ernährung, Zahnpflege und Besuch beim Zahnarzt.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist img-20190925-wa0001_650.jpg
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist img-20190925-wa0002_650.jpg
Mit diesen Bildern erreichten unsere Schülerinnen und Schüler den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch.


Lernen durch Abenteuer

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 20190116_102401-1024x576.jpg

Vom 14.01.2019 bis zum 17.01.2019 fand das Projekt „Lernen durch Abenteuer“ mit seiner erlebnispädagogischen Ausrichtung in allen vier Schuljahren der Eisenbachtal-Grundschule Girod statt. Innerhalb gemeinschaftlicher, kooperativer Aufgaben unter der Projektleitung von Timo Schattner wurde die Kommunikations- und Teamfähigkeit der Kinder geschult. Sie lernten, wie wichtig es ist, Konflikte mit Sprache, Achtsamkeit und gegenseitigem Respekt zu lösen und wuchsen in den jeweiligen Übungen über sich hinaus, um so ihr Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl zu stärken. Mit viel Freude und großem Engagement erweiterten die Schülerinnen und Schüler in spielerischer Form ihre Sozialkompetenzen.